meom.dev

WordPress in Maintenance Mode – So versetzt du deine Website in den Wartungsmodus

Viele Wege führen nach Rom und so ist auch wenn es darum geht WordPress in den Maintenance Mode zu versetzen. Wir zeigen dir in diesem Beispiel zwei ganz einfache Lösungen wie du deine WordPress Website in den Wartungsmodus setzen kannst.

Du möchtest geplante Wartungsarbeiten an deiner WordPress Website durchführen und bist nun auf der Suche nach einer Möglichkeit, wie du deine Homepage für Besucher zwar erreichbar aber nicht aufrufbar machen kannst?

Dann haben wir für dich zwei Wege, um den Maintenance Mode in WordPress einzurichten.

WordPress in Maintenance Mode über Hostinganbieter

Die erste Möglichkeit besteht darin den Wartungsmodus direkt über den Hostinganbieter zu aktivieren.

Viele Anbieter haben diese Möglichkeit bereits im Backoffice integriert und User können ganz einfach über einen Schieberegler den Maintenance Mode für ihre WordPress Website aktivieren.

Wordpress in Maintenance Mode

Im oben stehenden Bild sehen Sie das Interface von Plesk.

Um diesen Reiter zu erreichen gehen Sie wie folgt vor:

  1. Logge dich bei Plesk mit deinen Daten ein
  2. Klicke in der linken Spalte auf „WordPress“
  3. Wähle die entsprechende Domain aus
  4. Es öffnet sich das oben stehende Fenster
  5. Mit Klick auf „Wartungsmodus“ aktivierst du den Maintenance Mode

Diese Möglichkeit bietet leider nicht jeder Anbieter weshalb wir nachfolgend noch eine weitere Alternative vorbereitet haben.

WordPress in Maintenance Mode über Plugin

Die nachfolgende Möglichkeit eignet sich für jede Website und kann ohne großen Aufwand oder Mehrkosten im Handumdrehen durchgeführt werden.

Wir verwenden dazu das Plugin SeedProd.

Logge dich dazu in dein Dashboard bei WordPress ein und installiere das Plugin SeedProd.

Als nächstes kannst du in der linken Seite deines Dashboards das entsprechende Plugin bereits sehen.
Nachdem du es anklickst öffnet sich ein Fenster, das in etwa so aussehen sollte wie das Bild oben.

Nun hast du die Möglichkeit den Coming Soon oder den Maintenance Mode für WordPress zu aktivieren.

Es empfiehlt sich, wenn du bereits eine bestehende Website hast, diese in den Coming Soon Mode zu versetzen, da sie für Suchmaschinen weiterhin erreichbar bleibt, solange du sie nicht auf privat gestellt hast.

Je nachdem wie lange deine Wartungsarbeiten dauern kann es bei einem längeren Zeitraum durchaus Sinn machen den Maintenance Mode zu aktivieren, damit es zu keiner erhöhten Absprungrate kommt.

Desweitern hast du mit SeedProd auch die Möglichkeit eine individuelle Seite zu gestalten, die mit deiner Mitteilung oder einem Timer versehen werden kann.

Hast du Fragen?

Schreib uns gerne eine Nachricht an hallo@meom.dev mit deinen Fragen oder verwende die Kommentarfunktion. Wir helfen dir bei Unklarheiten gerne weiter.

Dich interessieren noch andere Themen? Dann schau gerne auf unserem Blog vorbei und stöbere durch die verschiedenen Beiträge.

Wenn du ein Thema hast, über das wir berichten sollen, dann sende uns gerne deinen Vorschlag.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media

Weitere Beiträge

Firmen Homepage erstellen lassen

Sie spielen vermutlich gerade mit dem Gedanken sich eine professionelle Firmen Homepage erstellen zu lassen. In diesem Artikel erfahren Sie worauf Sie achten sollten, mit welchen Kosten Sie rechnen können und welche Inhalte bei einer Firmen Homepage nicht fehlen sollten.

Weiterlesen »
Social Media Betreuung

Social Media Betreuung

Unter Social Media Betreuung oder Social Media Marketing versteht man die Verwaltung der Online-Präsenz in sozialen Netzwerken. Social-Media-Support umfasst das Posten, Liken, Kommentieren und Aktivsein in sozialen Netzwerken.

Weiterlesen »
Webdesign für Handwerker

Webdesign für Handwerker

Warum ist Webdesign für Handwerker so wichtig? Sie sollten nicht nur auf Mund-zu-Mund-Propaganda und bestehende Kontakte setzen, sondern auch eine spezielle Handwerker-Homepage nutzen, um Ihre Online-Präsenz zu steuern.

Weiterlesen »

Sie möchten Ihr Online Projekt umsetzen?

Nehmen Sie schnell und unverbindlich Kontakt zu uns auf! Wir helfen Ihnen bei der erfolgreichen Umsetzung