meom.dev

WordPress Seiten offline stellen – So klappt’s

Deine Seite oder dein Blog benötigt ein größeres Update oder du möchtest deine WordPress Seiten einfach für eine gewisse Zeit offline stellen?

Dann haben wir ein paar Tricks, wie du deine Seite für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich machst.

Wordpress Seiten offline stellen

Mal eben die Inhalte der Seite überarbeiten, das neue WordPress installieren oder ein geplanter Relaunch der bestehenden Seite.

Die Gründe wieso man seine WordPress Seiten offline stellen möchte können vielfältig sein. In diesem Beitrag erklären wir dir, wie du deine WordPress Seiten im Handumdrehen offline stellst.

Es war einmal…

Die schnellste und einfachste Möglichkeit war vor einiger Zeit noch im Backend von WordPress selbst zu finden.

Wenn man eingeloggt war, hatte man die Möglichkeit unter “Einstellungen” -> “Lesen” seine Seite nur noch für Benutzer und nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mit einem Klick konnte man somit seine WordPress Seite offline schalten.

Leider gibt es diese Möglichkeit in den neueren Versionen von WordPress nicht mehr. Dennoch haben wir eine simple Methode, wie du deine Seiten offline nimmst.

WordPress Seiten auf privat stellen

Selbst wenn es nicht mehr über die allgemeinen Einstellungen von WordPress möglich ist die Seite offline zu stellen, so gibt es doch eine Möglichkeit eine (oder alle) Seiten auf privat zu stellen.

Klicke dazu im Backoffice auf “Seiten” (oder Beiträge, falls du einzelne Beiträge offline stellen möchtest) und fahr mit der Maus über die entsprechende Seite.

Neben dem “Bearbeiten” gibt es auch die Möglichkeit auf “Quick Edit” zu klicken.

Wenn du QuickEdit anklickst hast du die Möglichkeit ein Passwort für die URL zu hinterlegen, sodass nur Leute mit dem Passwort die Seite aufrufen können, oder sie mit einem Haken bei “Privat” auf privat zu stellen.

Dadurch wird verhindert, dass unberechtigte Personen, oder Personen von “außerhalb” auf deine Seite(n) Zugriff haben.

WordPress Seiten offline stellen über Hostinganbieter

Eine Möglichkeit seine WordPress Seiten offline zu stellen besteht darin über den Hoster dies zu erledigen.

Einige Anbieter haben die Funktion des “Wartungsmodus”, welcher deine Seite vorübergehend offline nimmt.

Einen ausführlichen Beitrag zum Thema “WordPress in Maintenance Mode” haben wir dir hier verlinkt.

Wenn du deine WordPress Seiten dauerhaft offline schalten möchtest solltest du dir Gedanken darüber machen ob du deinen Hostingtarif inkl. Domain kündigst.

Oftmals kann das ganz leicht im Backend des Hostinganbieters veranlasst werden. Du musst dir bei diesem Schritt allerdings sicher sein, da du alle Daten löscht und die Domain wieder abgibst!

WordPress Seiten offline stellen über Plugin

Ist eine kurze Bearbeitungsphase der WordPress Seite geplant kannst du die Seite vorübergehend offline nehmen indem du beispielsweise mit SeedProd arbeitest.

Dieses Plugin ist in seiner Grundfunktion kostenlos und du kannst mit wenigen Klicks deine Seite in den Wartungsmodus schalten, sodass sie für neue Besucher nicht erreichbar ist.

Sobald du das Plugin installiert und aktiviert hast erscheint diese Seite.

Mit zwei Klicks kannst du nun deine WordPress Seiten offline stellen und sie für neue Besucher unzugänglich machen.

Sobald du mit deinen Wartungsarbeiten fertig bist kannst du ganz leicht mit dem Schieberegler den Wartungsmodus wieder deaktivieren und deine Seite erscheint in neuem Glanz.

Ein cooles Feature:
Du kannst im Hintergrund ungehindert an deiner Seite arbeiten und sie für spezielle Besucher dennoch zugänglich machen. Diese sehen dann die von dir vorgenommenen Updates.

Hast du Fragen?

Schreib uns gerne einen Kommentar wenn dieser Beitrag hilfreich war oder du noch weitere Fragen zu diesem Thema hast.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media

Weitere Beiträge

wordpress seiten duplizieren

WordPress Seiten duplizieren

Manchmal möchte man eine Wordpress Seite duplizieren und nur ein paar Dinge aktualisieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Seiten oder Artikel aus Ihrem CMS kopieren und wiederverwenden können, und bieten zwei praktische Methoden an.

Weiterlesen »
SSL in Wordpress

SSL in WordPress

Möchten Sie ein SSL-Zertifikat auf Ihrer WordPress-Website installieren? Wenn Sie ein SSL-Zertifikat installieren, wissen die Besucher, dass sie sicher auf Ihre Website zugreifen können. Auf diese Weise können Sie auch das Vertrauen Ihrer Besucher gewinnen.

Weiterlesen »
webseite mieten

Webseite mieten

Eine Webseite mieten anstatt zu kaufen? Diese Überlegung könnte für den ein oder anderen Sinn machen. Kleine Unternehmen müssen unter Umständen viel Geld für das Webdesign ausgeben, da es sowohl für die Platzierung in den Suchmaschinen als auch für die Entwicklung der Marke wichtig sein kann.

Weiterlesen »

Sie möchten Ihr Online Projekt umsetzen?

Nehmen Sie schnell und unverbindlich Kontakt zu uns auf! Wir helfen Ihnen bei der erfolgreichen Umsetzung